GLM Senioren III A

Erstellt: Sonntag, 13. September 2015 Geschrieben von Heidrun Mansel

tmb Meister SenIIIAEin recht übersichtliches Startfeld von acht Paaren der Sen. III A Standard stellte der Turnierleiter Wolfgang Ulrich an diesem Sonntagnachmittag den Wertungsrichtern und dem Publikum bei der Gem,einsamen Landesmeisterschft von Ham burg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern vor. Der zweite langsame Walzer des Tages kam zwar mit leichter Verzögerung, war dafür aber wunderschön und entsprechend motivierend für die Meisterschaftspaare.

Die angetretenen Turnierpaare mussten wegen der Leistungsdichte von vornherein alles geben, um das Finale zu erreichen. Für das eine oder andere Paar war das zu erreichende Ergebnis nicht ganz so spektakulär, denn nach den Regularien der gemeinsamen Landesmeister-schaften wären sie bereits nach den ersten Schritten im Langsamen Walzer Meister ihres Landesverbandes. Aber für diese Tatsache hatten die Paare, die ja alle um Meisterehren tanzten, bestimmt keinen Kopf. Da wird die Konzentration sicher dahingehend gebündelt, alles abzurufen, was in den Wochen der Vorbereitung fleißig trainiert wurde.

Hamburger Meister 2015 der Sen.III A Standard wurden mit einem 5.Platz in der Gesamtwertung
Honggon Wu / Zhimin Tong, Imperial Club Hamburg die bei dieser Landesmeisterschaft die Goldmedaille des HATV überreicht bekamen.

Das Turnier gewannen die neuen Schleswig-Holsteinischen Meister Andreas und Brigitte Wörmke, die auch gleich in der S- als Sieger mittanzten und die zweite Runde erreichten.

Gesamtergebnisse