Template by TheGrue.org | Copyright: HATV

zurück zur Startseite

Latein-Kadertraining Nummer 1 2018

Erstellt: Montag, 29. Januar 2018 Geschrieben von Norman Ritter/SN

tmb Soenke Desideria EhrungDie Halbwertzeit gerade von Jugendpaaren ist oft nur kurz - Jugendpaare trennen sich häufig schon nach kurze Zeit. Das es auch anders geht, zeigen Desideria und Sönke, die seit Mai 2016 zusammen im TTC Savoy  tanzen und 2017 19 Standard- und 23 Latein-Turniere tanzten. Für ihr Engagement zeichnete Jugendwartin Melanie Schiekel die beiden im Rahmen des ersten Lateinkadertrainigns 2018 am Wochenende aus. Sie erhielten neben einem Trainings- und Fahrkostenzuschuss der HTSJ auch eine Privatstunde im Rahmen des kommenden Standard-Kaderttrainings mit Sybill Daute.

Und auch während des ersten HATV-Latein Kadertraining 2018 mit Anastasiya Mechelke-Kravchenko und für Fitness und Yoga mit Corinna Ahting im TSC Casino Oberalster waren die beiden wieder voll dabei. Ebenso viele weitere Hauptgruppen- und Jugendpaare, die hier erneut mit Kadertrainerin Anna an ihrer Performance arbeiteten. 

tmb Lateinkader GruppeIn jeweils drei Latein-Workshops und zwei Endrunden-Trainings erhielten die Kaderpaare auf Basis einer Jive Übungsfolge umfangreiche Details zu Geschwindigkeit, Rhythmik und Partnering - trotz oder gerade auf Grund einer offenen Side-by-Side Position. Ergänzt wurde das Kaderwochenende mit einem Fitness- und einem Yoga-Workshop. Am Samstagabend stand wie gewohnt die Offene Practice an, bei der auch Eltern und Freunde gern gesehen Gäste sind, die erneut für eine tolle Stimmung beim intensiven Endrundentraining sorgten.

Alle Paare waren wieder begeistert von dem intensiven Input und haben das Wochenende mit vielen Hausaufgaben und völlig erschöpft aber motiviert beendet. Die größte Arbeit kommt bekanntlich aber erst jetzt beim Nachtrainieren.