Template by TheGrue.org | Copyright: HATV

zurück zur Startseite

Harte Zeiten – Zweites Turnier des Club Saltatio in der 1. Bundesliga

Erstellt: Mittwoch, 31. Januar 2018 Geschrieben von Melanie Bottke

tmb Std Saltatio Bernau 1Die 1. Bundesliga ist schwer zu knacken. Dies bekam auch das Standard A-Team des Club Saltatio Hamburg am Samstag in Bernau wiederholt zu spüren. Nach den Ausnahmeerfolgen in der 2. Bundesliga, dem grandiosen Aufstieg und dem 6. Platz auf der Deutschen Meisterschaft war der 8. Platz vor zwei Wochen in Ludwigsburg zum Saisonauftakt ein harter Schlag.

Nichtsdestotrotz stellte sich das Team am vergangenen Samstag in Bernau erneut und ungebrochen angriffsbereit den starken Konkurrenzteams und dem neuen Wertungsgericht. Vertanzt wurde schon zu Beginn eine sehr gute Vorrunde. Diese führte das Team, wie schon in Ludwigsburg, ins kleine Finale mit insgesamt drei Mannschaften. Der Finaldurchgang zeigte noch einmal eine Steigerung zur Vorrunde - sogar deutlich sauberer vertanzt als auf der Deutschen Meisterschaft im vergangenen November. Leider setzten die Wertungsrichter Hamburg erneut auf den 8. Platz.

Bedenkt man die souveräne Leistung der Hamburger, ist es für alle Beteiligten ein schwer verdauliches Ergebnis. Doch die Wertungskriterien sind schlicht andere als auf der DM und die Konkurrenz mit Europa- und Weltmeisterteams eine ganz andere als in der 2. Bundesliga. Trotzdem wird Hamburg weiterkämpfen und versuchen auf den drei verbleibenden Ligaturnieren das Ruder noch einmal rumzureißen. Die Trainer Lars und Daniela Webersen, wie auch die gesamte Mannschaft, sind weiterhin entschlossen Hamburg würdig und mit bestmöglicher Leistung zu vertreten.