Template by TheGrue.org | Copyright: HATV

zurück zur Startseite

GLM Latein Hauptgruppe A/S und Senioren S

Erstellt: Samstag, 10. Februar 2018 Geschrieben von Stefanie Nowatzky

tmb GLM HgrS Latein HATV Meister Schleining Fokken IMG 0956Der Norden tanzt - und zwar Latein. Die GLM der fünf Nordverbände der Hauptgruppe A und S und der Senioren S startete am 10.Februar in Norderstedt mit Topbesetzung. Entsprechend viele Zuschauer drängten sich im Savoysaal, der fast aus den Nähten platzte. Und hier die Ergebnisse:

 

tmb Gesamt SE Sen II S Latein webGLM Sen II S
Ein kleines Turnier startete den GLM Lateintag beim TTC Savoy im HATV: Vier Paare aus drei Verbänden kämpften um ihre Titel der Senioren II S, Hamburg leider nicht dabei. Das vorhergehende Turnier der Senioren III und auch das folgender der I fielen mangels Meldungen ohnehin aus.
Ein Landesverband hatte heute das Siegerabo vorbestellt: Bremen war in allen Turnierfeldern nicht nur zahlenmäßig gut vertreten, sondern auch qualitativ. Und so kam wenig überraschend der Sieger der Senioren II S aus dem westlichsten Landesverband mit Marc Becker / Nicole Giersbeck (TSG Bremerhaven) vor Mike und Melanie Bühring (TSA CREATIV im GVO Oldenburg, NTV) und Harald und Antje Wolff (TSA d. 1. SC Norderstedt). Platz 4 und damit Silber im TSH ging an Holger und Sylvia Bernien (TSC Rot-Gold Schönkirchen)

tmb GLM HgrA Vize Steglich Brockmann IMG 0354tmb GLM HgrA HATV Meister Nickels IMG 0309HGR A
Tolle Stimmung empfing die 24 Paare der Hauptgruppe A schon zu Beginn. Die Zuschauer – bis zum Ende waren es über 250 – hatten sich bereits beim ersten Turnier aufgewärmt Hier ging es zum ersten Mal mit allen fünf Landesverbanden an den Start. Für die beiden Hamburger Paare war leider mit dem harten Schnitt auf die Hälfte der Paare zum Semifinale schon das Ende erreicht. Philipp und Lynn Nickels (Club Saltatio) wurden Hamburger Meister mit Platz 14/15, Ramon Steglich/Donna Brockmann (Club Cŕonne) Vizemeister mit Platz 19-21. In einem starken Feld trotzdem ein tolles Ergebnis.
Da Finale dominierte dann wieder Bremen: Klare Sieger wurden Nikita Gross/Andrea Fagin, die sich damit den Meistertitel ihres Landesverbandes und auch den Aufstieg in die S-Klasse sicherten – als Jugendpaar. Platz 2 ging nach Niedersachsen an Alexander Kopka/Michelle Casjens ganz knapp vor Robin-René Hartung, ebenfalls Niedersachsen

tmb Gesamt SE HGR A Latein web

tmb GLM HgrS Latein HATV Trize Trushin Trushina IMG 0893tmb GLM HgrS Latein HATV Vize Ciavaglia Horyn IMG 0983HGR S
Wahnsinnsstimmung im komplett ausverkauften TTC Savoysaal zum Beginn der Hauptgruppe S Meisterschaft – mit zwei Aufsteigern aus der A traten 14 Paare an, die Hälfte davon aus Bremen, alle aus dem Grün Gold Club.
Für den HATV gab es in diesem sehr stark besetzten Feld – allein zwei Finalisten der letzten Deutschen Meisterschaft waren am Start – zwar keine Finalplätze zu holen, dafür schlugen sich alle drei Paare so gut in der Vorrunde, dass die Gold-, Silber- und Bronzemedaille im Semifinale vergeben wurden. Bronze ging an Alexander Trushin/Elizaveta Trushina TSA d. HSV mit Platz 12, Silber an Luca Ciavaglia/Magda Horyn mit Platz 9 und Gold an Erwin Schleining/Sara-Felicytas Fokken, beide TTC Savoy.
Den Bremer Titel im fast Vereinsfinale des GGC und damit den Sieg der GLM Nord holten die Deutschen Meister Timur Imametdinov/Nina Bezzubova vor Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev und Daniel Dingis/Natalia Velinkina. Das einzige nicht Bremer Finalpaar kam aus dem TSH: Roman Kim/Marisa Iglesias den Haan (Tanzen in Kiel) holten sich den TSH-Titel mit Platz 5.

tmb Gesamt SE Hgr S Latein web

alle Ergebnisse