Template by TheGrue.org | Copyright: HATV

zurück zur Startseite

Hessen tanzt 2018 - Ergebnisse

Erstellt: Freitag, 11. Mai 2018 Geschrieben von Stefanie Nowatzky

tmb Hessentanzt Heller HeitmannMit ein paar großartigen Ergebnissen für den HATV ist Hessen tanzt - wiederum über 3 Tage in der Eissporthalle - zu Ende gegangen. Sowohl bei Ranglisten als auch in den offenen Turnieren gab es gute Leistungen von Hamburger Paaren, nicht immer hat es zum Finale oder auf den stark besetzten Ranglisten in die Top-Runden gereicht, trotzdem kann sich die Bilanz sehen lassen.

Allen voran der 3. Platz schon am Freitag von Jens und Maike Wolff (Club Saltatio Hamburg) bei der RL Senioren III S. Nur den Weltmeistern und den amtierenden Deutschen Meistern gaben sie sich geschlagen und holten damit begehrte Ranglistenpunkte und die rot-weiße Hessen tanzt Schleife. Insgesamt gingen 85 Paare an den Start, für Hamburg tanzten außerdem noch Heinz-Jürgen und Jutta Kühl in bis in die 24er Runde und holten Platz 20.-22.

Bei der Rangliste Senioren II S am Samstag holten Marko Heller/Anja Heitmann (TSA des VfL Geesthacht) einen großartigen 5. Platz von 116 Paaren. Mit Platz 16-17 waren auch Michael und Larissa Haul (Club Céronne) noch in der 24er Runde mit einem vorderen Platz dabei.

tmb HATV Ciavaglia HorynIn der Hauptgruppe Standard und Latein gab es zwar keine Finalplätze, aber auch hier war der HATV gut vertreten und in den auch international stark vertretenen WDSF Feldern gab es im Standard den besten HATV Platz von 94 Startern für Mike Meinert/Marleen Schneider mit Platz 39-41 und im Latein für Luca Ciavaglia/Magda Horyn 68-70 von 116 (beide TTC Savoy Norderstedt. 

Einen starken dritten Platz bei den Senioren II C (27) holten Boris Schüszler/Claudia Köster (Imperial Club Hamburg). Platz 4 von 57 Paaren in der Hauptgruppe D Standard belegten Jonas Koch / Ann-Katrin Klemme (Club Saltation Hamburg). 

tmb Hessentanzt Schueszler SenIIC