Template by TheGrue.org | Copyright: HATV

zurück zur Startseite

24. Norddeutscher Tanzmarathon im Club Saltatio Hamburg

Erstellt: Mittwoch, 16. Januar 2019
Geschrieben von Dr. Tobias Brügmann

tmb Bloeing Hintze NDTM Saltatio HgrD IMG 0590In einer traditionellen Gemeinschaftsveranstaltung richteten der TTC Savoy, die TSA d. Hamburger Sport-Vereins und der Club Saltatio Hamburg zum 24. Mal den Norddeutschen Tanzmarathon aus. Der Club Saltatio Hamburg hatte die Hauptgruppe und Hauptgruppe II zu acht Turnieren in die neue Aula der Irena-Sendler-Schule eingeladen. Drei der Turniere mussten leider mangels Beteiligung ausfallen. Trotz überregionaler Beteiligung blieben alle fünf Pokale im HATV.

Weiterlesen ...

Top-Paare zum Ranglistenwochenende erwartet

Erstellt: Mittwoch, 16. Januar 2019
Geschrieben von Stefanie Nowatzky

tmb Rangliste Flyer 20 2019 webAm kommenden Wochenende startet wieder das Jahresauftakt-Ranglistenwochenende in Glinde mit den Gastgebern HATV, TSH und den Hausherren der TSA d. TSV Glinde.

Für Samstag, 19.01.2019 sind die Sitzpatzkarten ausverkauft. Hier gibt es nur noch Flanierkarten an der Tageskasse ohne Stizplatzberechtigung.Erwartet werden hier die Deutschen Vizemeister der Senioren II S Standard, Gert Faustmann/Alexandra Kley und in der Hauptgruppe Latein die Deutschen Meister Marius Balan/Krystyna Moshenska.

Für Sonntag, 20.01.2019 mit der Rangliste der Senioren III mit den Deutschlandpokalsiegern Bernd Farwick/Petra Voosholz und der Senioren I mit den Deutschen Meistern und Weltmeistern Fabian Wendt/Anne Steinmann gibt es derzeit noch ausreichend Sitzplatzkarten.

Der Vorverkauf für das Ranglistenwochenende ist beendet. Jetzt gibt es Karten nur noch an der Tageskasse.

Hans-Christen-Gedächtnispokal im Club Saltatio Hamburg

Erstellt: Montag, 14. Januar 2019
Geschrieben von Dr. Tobias Brügmann

tmb Schudmann HC Saltatio SenIIIBAm 13. Januar 2019 fand der 27. Hans-Christen-Gedächtnispokal im Club Saltatio Hamburg statt. Damit erinnert der Verein an seinen ehemaligen Vorsitzenden, der „seinen“ Club Saltatio über 42 Jahre lang führte. Seine ehrenamtliche Arbeit wurde 1982 mit der goldenen Ehrennadel des DTV und 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande gewürdigt. Hans Christen starb 1992 bei einem häuslichen Unfall.

Weiterlesen ...

Lateinpractise

Erstellt: Montag, 14. Januar 2019
Geschrieben von Stefanie Nowatzky

LateinfuesseIm Anschluss an den Lateinkader startet am 26. Januar wieder die offene Lateinpractise für alle Lateinpaare Kinder bis Senioren. Hier sind auch die Eltern als Zuschauer willkommen.

Flyer

Zum 24. Mal Marathon in Norderstedt

Erstellt: Montag, 14. Januar 2019
Geschrieben von Ute Mehlau

tmb Kornak NTM TTCSavoy SenIIADie Zahl zum Wochenende: 24. Wort zum Wochenende: Marathon. Zusammen gibt das den 24. Norddeutschen Tanzmarathon, der u.a. auch im TTC Savoy stattfand. Der Samstag war den Senioren III und IV vorbehalten, der Sonntag gehörte ganz den Senioren I und II.

Rainer Tiedt führte am Samstag souverän durch den Turniertag, der sehr viele Meldungen hatte. Über 100 Paare tummelten sich bis 21 h in unserem Tanzsaal. Den Beginn des Tages machten die D-Paare und so steigerte sich das Level bis zur S-Klasse. Toll zu sehen, dass auch die Paare 55+ noch reichlich Energie, Selbstbewusstsein und super Tanzen auf die Fläche bringen.

Weiterlesen ...

Neujahrspokal Senioren im Saltatio

Erstellt: Freitag, 11. Januar 2019
Geschrieben von Stefanie Nowatzky

tmb Kuehl Neujahr Saltatio SenIIISEines der ältesten Hamburger Traditionsturniere ist der Hamburger Neujahrspokal der Senioren, der in diesem Jahr zum 25. Mal ausgetragen wurde. Zum ersten Mal fand das Turnier allerdings in der neu gebauten und großzügig ausgestatteten Aula der Irena-Sendler-Schule statt. Der Club Saltatio Hamburg hatte Klaus Gundlach als Turnierleiter verpflichten können, der gewohnt souverän durch den Turniertag mit erfreulich vielen Zuschauern führte.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaft und Deutschlandpokal in Hamburg

Erstellt: Freitag, 11. Januar 2019
Geschrieben von Stefanie Nowatzky

tmb DM Kombi 2 cmyk siteEnde März ist der HATV gemeinsam mit dem TSH und dem TTC Savoy Norderstedt Gastgeber für die Deutsche Senioren I Kombinations-Meisterschaft. Außerdem werden an dem Wochenende die Deutschlandpokale der Sen II und III Kombination sowie der Deutschlandpokal der Sen IV S Standard ausgetragen.

Hier schon einmal das Plakat zum nächsten Großevent in Hamburg, Tickets gibt es ab 1.2.2019 und nach den Ranglisten in Glinde schon einmal alle Informationen auf unserer Sonderseite für Veranstaltungen.

Tag des Tanzens im Club Saltatio Hamburg

Erstellt: Mittwoch, 09. Januar 2019
Geschrieben von Dr. Tobias Brügmann

tmb TdT Saltatio UlrichDer Tag des Tanzens wurde am 6. Januar 2019 mit der traditionellen Präsentation der Formationen verbunden. Für die Teams des Club Saltatio Hamburg ist dieser Auftritt vor heimischem Publikum der Auftakt für ihre Turniersaison. Knapp 400 Interessierte, zumeist Freunde und Verwandte der beteiligten Tänzerinnen und Tänzer, strömten in das als Tanzsaal hergerichtete Forum Gymnasium Rahlstedt.

Die Standardtänze wurden präsentiert von jeweils zwei Paaren der B- und A-Klasse. Die Latein-Tänze wurden von zwei Paaren der B-Klasse vorgestellt, die unterstützt wurden vom S-Klassenpaar Sven und Iryna Ulrich. In einem beachtlichen Solotanz zeigten sie auch den Paso Doble. Alle Darbietungen wurden mit kräftigem Applaus bedacht.

Weiterlesen ...

Neujahrspokale 2019 beim Tsc Casino Oberalster

Erstellt: Montag, 07. Januar 2019
Geschrieben von Conny von Kitzing

tmb NJ Casino Krischker3c webWas gibt es Schöneres, als sich gleich zu Jahresbeginn mit einem glänzenden Pokal zu belohnen? Den Wunsch hatten offensichtlich viele Tänzer, denn der Tsc verzeichnete für die acht Turniere Meldungen von 94 Paaren aus insgesamt neun (!) Bundesländern. Allein vom HATV waren 25 Paare dabei. Aber das routinierte Team war bestens vorbereitet auf den Ansturm. Frühes Erscheinen sichert bekanntlich gute Plätze und so war der Saal bereits vor Turnierbeginn gut gefüllt und die Zuschauer sorgten von Anfang an für gute Stimmung. Im Laufe des Nachmittags stieg nicht nur die Raumtemperatur, sondern auch die Begeisterung des Publikums. Auch bei den letzten beiden Turnieren nahm der Beifall nicht ab, im Gegenteil. Die Zuschauer hatten einhellig die Absicht, den Paaren durch Klatschen zwischen den Tänzen im Finale eine Pause zu verschaffen und taten dies so ausdauernd, dass Turnierleiter Bernd Blaschke nur mit sanftem Druck zum nächsten Tanz bitten konnte. Die Paare der Senioren II A-Klasse dankten es den Gästen mit einem stürmischen Lauf.

Weiterlesen ...