Breitensport

Zu den Breitensportlern zählen alle Hobby-Tänzerinnen und -Tänzer, ganz unabhängig von ihrem bevorzugten Tanzstil.

Neben dem regelmäßigen Training in Vereinen können aber auch weitere Aktivitäten wahrgenommen werden:


Tanzsportabzeichen

Das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) zählt zu den Sportabzeichen des DOSB und ist von vielen Krankenkassen als Bonusleistung anerkannt.

Als Einstieg kann das DTSA in Bronze erworben werden. Dafür müssen drei Tänze in Takt und Technik mit Partner (jedenfalls als Erwachsener) vor einem Prüfer vorgetanzt werden. Wer das DTSA in Silber (ein Jahr später) ertanzen möchte, benötigt dafür vier Tänze, für das DTSA in Gold fünf. Bei den Tänzen kann es sich um Latein-, Standard- oder auch andere Tänze handeln. Auch eine Mix aus Tänzen ist möglich.

Hier die Informationen im Überblick:

  • für alle ab 9 Jahre
  • DTSA in Bronze: Erste Abnahme // 3 Tänzen mit jeweils 4 Figuren
  • DTSA in Silber: Besitz des Abzeichens in Bronze // 4 Tänzen mit jeweils 6 Figuren
  • DTSA in Gold: Besitz des Abzeichens in Silber // 5 Tänzen mit jeweils 8 Figuren
  • jeweils 1,5 – 2 Minuten pro Tanz

Bewertet wird: Tanzt der Tänzer/die Tänzerin im Takt und Rhythmus der Musik? Hat er/sie eine gute Balance? Sind die Bewegungsabläufe richtig ausgeführt?

Jedes Wertungsgebiet wird gesondert beurteilt, wobei jeweils ein Kreuz (X) für eine erbrachte Leistung bzw. eine Null (0) für die nicht erbrachte Leistung zu vergeben sind. Die geforderte Leistung ist in einem Tanz erbracht, wenn mindestens in den Wertungsgebieten Musik und Balancen bzw. Musik und Bewegungsabläufe jeweils ein Kreuz (X) vergeben wurde.

Wo Sie an einer DTSA-Abnahme teilnehmen können, erfahren Sie vom DTSA-Beauftragten des HATV.


Tanzsternchen

Das Tanzsternchen ist für die besonders jungen Tänzerinnen und Tänzer!

Hier die Informationen im Überblick:

  • für alle bis zum vollendeten 8 Lebensjahr
  • kleines Tanzsternchen: mindestens zwei Tänze
  • großes Tanzsternchen: Besitz des kleinen Tanzsternchen // mindestens 3 Tänze jeweils mindestens 2 min
  • Alle Tänze können als Paartanz (auch gleichgeschlechtlich) oder Gruppentanz mit max. 16 Personen gezeigt werden.


Breitensport-Wettbewerbe

Breitensport-Wettbewerbe finden vielerorts von verschiedenen Ausrichtern statt und bieten einen guten Einstieg in den Tanzsport. Hier werden keine Tanzturnier-Outfits benötigt!

Mögliche Termine für Breitensport-Wettbewerbe finden Sie hier.

Die Richtlinien für Breitensport-Wettbewerbe im DTV sowie die Anmeldeformulare für einen Breitensport-Wettbewerb (also um als Verein einen Wettbewerb auszurichten) finden Sie in unserem Download-Bereich.

Drucken