DC Hauptgruppe A Latein - mit 3x HATV

Latein DC2019 HGRAlinks nach Rechts sind HATV-Kadertrainerin Anna Kravchenko, Anastasia (Nastja) Nosenko, Fynn Rumberg, Jil Guse, Janet Friedemann und Niklas Kohmüller. Es fehlt Nasjas Partner Thiemo Coors. Foto privatFast einen Clubausflug machten die Club Céronne- Lateiner der Hauptgruppe A zum diesjährigen Deutschland Cup.

Drei Paare aus dem HATV - alle Club Céronne - traten in Köln an. Das beste Ergebnis aus Hamburg - und damit gleichzeitig von ihrem Club - erzielten von 59 Paaren Fynn Rumberg / Jil Guse mit Platz 29-30 direkt vor Niklas Kohmüller/Janet Friedemann mit Platz 31-32.

Für ihre Clubkameraden Thiemo Coors/Anastasia Nosenko reichte es diesmal leider nicht für die erste Zwischenrunde, sie erreichten Platz 58.

 

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen