Meister mit Platz 1 und 2 - Senioren II S und A

Kornak SenIIA HambMeis CBTilo und Barbara Kornak holten den Titel der Sen II A und stiegen damit in die S-Klasse auf. alle Fotos Carola BayerAlles doppelt sahen die Zuschauer und Wertungsrichter bei den Meisterschaften der Four Nord Senioren II A und S in Lübeck - im Spiegelsaal des Concordia Lübeck tanzten zwei schöne große Startfelder ihre Meister 2019 aus. Und die HATV-Paare waren in beiden Startklassen sehr erfolgreich.

Den Anfang machten Tilo und Barbara Kornak, die von 16 Paaren - darunter 6 Mal HATV - Platz 2 belegten und damit nicht nur den Hamburger Titel zum dritten Mal in Folge holten. Sie sicherten sich damit auch die letzten nötigen Punkte und stiegen mit dem Titel in die S-Klasse auf. Beflügelt tanzten sie auch in der neuen Klasse mit und ließen dort auf Anhieb das halbe Feld hinter sich umd zeigten sich hochzufrieden mit ihrem 13. Platz und damit Platz sechs der Hamburger S-Paare.

Ebenfalls zufrieden durften Kristian und Hanne Jankovic sein, die ihre Silbermedaille ebenfalls im Finale holten. Bronze mit dem 8. Platz im Semifinale ging an Robert und Kerstin Hiller, die mit ihrem Verein erst seit kurzem wieder im HATV gemeldet sind. Ein schöner Einstand.

tmb SenIIA SE CB

Alle HATV-Ergebnisse:

Platz HATV Platz Paar Vereinsname
1 2 Tilo und Barbara Kornak Club Saltatio Hamburg
2 6 Kristian und Hanne Jankovic TSA d. Walddörfer SV 1924
3 8 Robert und Kerstin Hiller TSK d. TSV Buchholz 1908
4 9 Martin Bahn/Carmen Kaiser Tanz-Club Rotherbaum
5 10-11 Nils und Katrin Frederich TSC Casino Oberalster
6 15 Sven Utcke/Kirsten Göppert TSA d. TSG Bergedorf 1860

tmb Heller SenIIS HambMeis CBMit 27 Paaren aus vier Verbänden war die S-Klasse noch besser besucht, die zwei Aufsteiger des Vorturniers komplettierten die Runde sehr gerne. Für den HATV mit 12 Startern lief es richtig gut. Zehn Paare erreichten die erste Zwischenrunde, immerhin noch fünf das Semifinale und die Gold- und Silbermedaille wurden im Finale ausgetanzt.

Die Bronzemedaille ging nach Geesthacht: Dr. Gunther Meißner-Klich und seine Frau Melanie Meißner tanzten souverän ins Semifinale und landeten am Ende auf dem geteilten 8. Platz.

Für Silber und Gold durften die Zuschauer und auch HATV-Präsident aufs Finale warten. Und erst bei den Treppchenplätzen wurde es richtig spannend. Mit drei dritten Plätzen, einem vierten Platz im Wiener und einem fünften im Slow tanzten Thorsten Berthold/Gesa Nehls auf den dritten Platz im Gesamtturnier und holten sich damit die Vizemeisterschaft in Hamburg. Platz 1 ging wie in den letzten drei Jahren auch schon an Marko Heller und Anja Heitmann, die alle fünf Tänze gewannen, den späteren zweiten im Turnier Hendrik Claaßen/Helena Krauter aber in jedem Tanz Einsen abtreten mussten. "Wir sind happy", kommentierte Anja im Anschluss den vierten Hamburger Titel in Folge.

 

tmb SenIIS SE CB

alle HATV-Ergebnisse:

Platz HATV Platz Paar Vereinsname
1 1 Marko Heller/Anja Heitmann TSA d. VfL Geesthacht
2 3 Thorsten Sven Berthold/Gesa Nehls Tanz-Turnier-Club Savoy Norderstedt
3 8-9 Dr.Gunther Meißner-Klich/Dr.Melanie Meißner TSA d. VfL Geesthacht
4 10 Heinz-Jürgen und Jutta Kühl Tanz-Turnier-Club Savoy Norderstedt
5 11 Dirk und Melanie Lüneburg TSG Creativ Hamburg
6 13 Tilo und Barbara Kornak Club Saltatio Hamburg
7 14 Oliver Daum/Alexandra Oldag TSA d. Hamburger Sport-Verein
8 15 Jörg und Sabine Markmann Club Saltatio Hamburg
9 17-18 Ingo Carstens/Sandra Schneider TSA d. Hamburger Sport-Verein
10 17-18 Holger Kursawe/Ursula Rübcke Club Céronne im ETV Hamburg
11 21-22 Andreas und Petra Franz TSC Casino Oberalster Hamburg
12 27 Friedrich Hoppe/Regine Riechers Club Céronne im ETV Hamburg

 alle Ergebnisse

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen